Wie viele KWH produziert ein 100-Watt-Solarpanel?

how many power does a 100watt solar panel produce

Ein 100-Watt-Solarpanel wird häufig bei netzunabhängigen Abenteuern von Campern, Wohnmobilfahrern, Bootsfahrern und anderen verwendet, um kleine elektronische Geräte aufzuladen. Um jedoch festzustellen, ob es den Energiebedarf deckt, sind ein detaillierter Entwurf und eine detaillierte Planung erforderlich, um potenzielle Dilemmas zu vermeiden.

Bei der Planung einer Solaranlage ist es wichtig, den Strombedarf Ihrer Geräte und die technischen Daten der Solarmodule zu kennen sowie die benötigte Anzahl zu bestimmen.

In diesem Artikel werden die in den Datenblättern von Solarmodulen angegebenen Parameter erläutert und Sie erfahren, wie Sie anhand dieser Spezifikationen die Leistungsabgabe eines 100-Watt-Solarmoduls abschätzen.

Was ist ein 100-Watt-Solarpanel?

Ein 100-Watt-Solarmodul ist ein Photovoltaikmodul mit einer maximalen Ausgangsleistung von 100 Watt. Der erste wichtige Parameter, den Sie verstehen müssen, ist die Maximalleistung (Pm). Sie gibt die höchste Leistung an, die das Modul bei Sonneneinstrahlung unter Standardtestbedingungen (STC) erzeugen kann. Dies bezieht sich auf eine Sonneneinstrahlung von 1000 Watt pro Quadratmeter, eine Luftmasse von 1,5 und eine Zelltemperatur von 25 °C.

Wie viele Ampere erzeugt ein 100-Watt-Solarpanel?

Wie viele Ampere erzeugt ein 100-Watt-Solarmodul? Die maximale Stromstärke (Imp) finden Sie im Datenblatt. Die maximale Stromstärke eines Solarmoduls bezieht sich auf den Strom, der erzeugt wird, wenn das Modul an seinem maximalen Leistungspunkt (MPP) betrieben wird.

Im Allgemeinen liegt die maximale Stromstärke bei einem 100-Watt-Solarmodul zwischen 5 und 6 Ampere. Beispielsweise kann das 100-W-Solarmodul von PowMr an seinem maximalen Leistungspunkt 5,55 A erzeugen.

Notiz:

Dieser Wert ist entscheidend für die Fähigkeit des Panels, Batterien und Stromgeräte zu laden. Stellen Sie sicher, dass der Imp niedriger ist als der obere Grenzwert für den Ladestrom, den die Batterie verarbeiten kann, insbesondere wenn Sie Solarpanels parallel schalten.

Wie viele Volt erzeugt ein 100-Watt-Solarpanel?

Ein Volt misst den „Druck“ der Elektrizität, die durch einen Stromkreis fließt. Die Spannungsabgabe eines Solarmoduls wird durch seine maximale Leistungsspannung (Vm) bestimmt, die die optimale Betriebsspannung für eine effiziente Stromerzeugung angibt. Beispielsweise hat unser 100-W-Solarmodul eine maximale Leistungsspannung von 18 Volt , was bedeutet, dass es an seinem maximalen Leistungspunkt etwa 18 Volt erzeugt.

Notiz:

Um die Spannungskapazität des Solarmoduls zu erhöhen, können Sie mehrere Module in Reihe schalten. Stellen Sie jedoch sicher, dass die kombinierte Spannung die maximale Solareingangsspannung für einen sicheren Betrieb nicht überschreitet . Halten Sie die Spannung außerdem innerhalb des MPPT-Spannungsbereichs (Maximum Power Point Tracker), um eine optimale Leistung zu erzielen.

Wie viele kWh produziert ein 100-Watt-Solarmodul?

Wenn wir die maximale Stromstärke und Spannung eines Solarmoduls kennen, können wir Berechnen Sie die stündliche Leistungsabgabe, indem Sie diese Werte multiplizieren. Beispielsweise kann unser flexibles 100-Watt-Solarpanel etwa 0,1 kWh (5,55 Ampere × 18 Volt / 1000 × 1 Stunde) erzeugen.

Indem Sie die lokalen Spitzensonnenstunden berücksichtigen, können Sie die tägliche Stromproduktion des Solarmoduls bestimmen. In einem sonnigen Bundesstaat wie Kalifornien mit bis zu 7,5 Stunden direktem Sonnenlicht kann ein 100-Watt-Solarmodul ungefähr 0,75 kWh pro Tag erzeugen.

Bedenken Sie, dass die tatsächliche Energieproduktion aufgrund von Faktoren wie Jahreszeit, Wetterbedingungen, Temperatur, Sonneneinstrahlung und Sonnenstand variieren kann . Für genauere Berechnungen überwachen Sie die Solarproduktionsdaten den ganzen Tag über , um Ihr Solarpanelsystem entsprechend Ihren Anforderungen anzupassen .

Wie viele 12-V-Batterien kann ein 100-Watt-Solarpanel aufladen?

Wenn der Strom vom Solarmodul den maximalen Ladestrom der Batterie nicht überschreitet , können beliebig viele Batterien geladen werden. Der Ladestrom beeinflusst jedoch die Ladedauer.

Sie können beispielsweise 18 parallele 100-Watt-Solarmodule anschließen, um eine 12,8-V-100-Ah-LiFePO4-Batterie mit einem maximalen Ladestrom von 100 A aufzuladen. Dies ist viel schneller als das Aufladen mit einem einzelnen Modul.

Um eine 12-V-Batterie mit 100 Ah aufzuladen, müssen Sie zunächst die Batteriekapazität in Wattstunden (Wh) umrechnen. Bei einer 12-V-Batterie sind das 1200 Wh.

Laden einer 100-Ah-Batterie mit einem einzelnen 100-Watt-Solarpanel

Ein 100-Watt-Solarmodul erzeugt 100 Watt pro Stunde. Bei 7,5 Stunden Spitzensonnenlicht pro Tag erzeugt das Modul täglich 750 Wh. Wenn Sie die Batteriekapazität (1200 Wh) durch die tägliche Leistung (750 Wh) teilen, erhalten Sie die Zeit zum Laden der Batterie: 1200 Wh geteilt durch 750 Wh/Tag ergibt etwa 1,6 Tage.

Laden einer 100-Ah-Batterie mit 18 100-Watt-Solarmodulen

Bei Verwendung von 18 Solarmodulen beträgt ihre Gesamtleistung 1800 Watt pro Stunde. Bei 7,5 Stunden Spitzensonnenlicht erzeugen sie täglich 13500 Wh. Wenn Sie die Batteriekapazität durch diese tägliche Leistung teilen, erhalten Sie die Zeit zum Laden der Batterie: 1200 Wh geteilt durch 13500 Wh/Tag entspricht etwa 0,089 Tagen oder ungefähr 2,136 Stunden.

Weiterlesen

oversizing solar panels

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.